verbandgeschichteberuf & ausbildungfischverkaufrezeptefischartenverkaufsstellen standpunktlinksimpressum

DIE FISCHEREI IN OBERBAYERN

LIEFERT GAUMENFREUDEN FÜR FEINSCHMECKER

Zander auf Gemüsebett

GERINGER AUFWAND ...
... FÜR EINEN GROßARTIGEN FISCH!

 Zutaten

  • 1 Zander (bis 2,5 kg)
  • 1 Zitrone
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 40 g Butter
  • Salz, Pfeffer & Zucker
  • 200 ml Weißwein (trocken)
  • 200 g Creme fraîche
  • 2 Tl Weiße Sauce
  • je 1 Bund Petersilie, Dill & Suppengrün

1) Den Zander waschen, trocknen und innen und außen mit Zitrone beträufeln.

2) Die Zwiebeln und das Suppengrün säubern und in feine Scheiben schneiden. Das Gemüse (außer Lauch und Lorbeer) mit den Zwiebeln in Butter andünsten und zugedeckt bei milder Hitze 15 Minuten garen. Danach Lauch und Lorbeer unterrühren, das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, den Wein zugießen und alles einmal aufkochen.

3) Jetzt den Zander mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Gemüse und den Sud in die Saftpfanne des Backofens umfüllen und den Fisch darauflegen und mit Gemüse überschöpfen. Die Saftpfanne mit Alufolie zudecken, in den vorgeheizten Backofen geben und bei 200 °C etwa 15-18 Minuten garen. Nach dem Garen den Zander aus der Sudpfanne nehmen und mit Alufolie zugedeckt noch ein paar Minuten warm stellen und ziehen lassen.

4) Derweil das Gemüse und den Sud wieder in den Topf geben und das Creme fraîche und die weiße Sauce unterrühren. Alles einmal aufkochen lassen, die feingehackten Kräuter hineingeben und zuletzt den Zander mit der Gemüse-Sauce anrichten.

GUTEN APPETIT!

 

Druckversion